Startseite

Informationen zur Akku Grasschere

Die Akku Grasschere wird immer beliebter und kommt häufiger bei der Gartenarbeit zum Einsatz.

Somit kommen immer mehr Akku Grasscheren und Akku Heckenscheren auf den Markt. So viele, dass man mittlerweile leicht

den Überblick verlieren könnte. In diesem Blog möchte ich Ihnen mehrere Akku Grasscheren (bzw. Akku Heckenscheren) vorstellen, Ihnen sagen worauf Sie achten müssen und zeigen welche Zusatzgeräte sinnvoll sind.

akku grasschere bosch

 

Zu Amazon

 


Video von: https://www.youtube.com/channel/UCB2aX1toobfIazxTObPnRPQ

 

Einsatzgebiete einer Akku Grasschere

Auf grobe Arbeiten, beispielsweise Laubsaugen oder Rasenmähen, folgt die Feinarbeit, in diesem Gebiet ist eine Akku Grasschere von Vorteil. Das Hauptanwendungsgebiet einer Akku Grasschere ist selbstverständlich das Schneiden von Gras, vor allem Kanten schneiden (z.B. an einem Gartenhaus oder an einer Tischtennisplatte). Die Messer dieser Akku Grasscheren sind jedoch so präzise und scharf, dass sie auch für andere Tätigkeiten, wie z.B. der Formgebung von Sträuchern gut geeignet sind.

Nichts desto trotz ist für die Gestaltung und Formgebung eine Akku Strauchschere (bzw. eine Akku Heckenschere) besser geeignet.

Mit der Akku-Grasschere kann man aber auch hervorragend verschiedene Formen modellieren. Der Vorteil von solch einem Gerät ist, dass die Geräte sehr leicht sind und somit länger benutzt werden können, ohne dass die Arme nach einiger Zeit stark belastet werden.

Wichtig bei der Anschaffung einer Akku Grasschere ist, dass die Geräte einen Funktionswechsel ermöglichen. Die meisten Akku Grasscheren kann man nämlich ohne Hilfe von Zusatzwerkzeugen mit einfachen Stecktechniken in eine Akku Strauchschere umwandeln. Durch diese Funktionalität wird dem Anwender der Kauf eines weiteren Geräts erspart, manchmal werden die Aufsätze mitgeliefert. Somit kann man von Anfang an einen passenden Aufsatz anstecken und direkt loslegen.

Durch das leichte Gewicht einer Akku Grasschere liegt das Gerät wunderbar in der Hand und durch die Sicherheitsmechanismen für das Ein- und Ausschalten ist die Bedienung sehr einfach. Man sollte bedenken, dass solche Geräte dennoch nicht ganz ungefährlich sind. Mit einem Messerabstand von 8mm kann man sich trotzdem ernsthaft verletzen.

Trotz der vielen positiven Aspekte einer Akku Grasschere, gibt es auch einen Nachteil zur „normalen“ Grasschere bzw. Heckenschere. Und zwar ist die Verwendung einer Akku Grasschere durch den Akku eingeschränkt. Daher sollten Sie vor einem Kauf immer auf die Akku-Laufzeit achten, die bei den Geräten sehr unterschiedlich ausfallen kann (von ca. 30 bis 100 Minuten ist alles dabei).

Eine Akku Grasschere muss nicht nur für Sie sein, sie eignet sich auch sehr gut als nützliches Geschenk für Freunde und Familie oder zum Richtfest (auf der Seite zum Thema Richtfest Geschenk gibt es übrigens noch mehr tolle Geschenkideen)!

Zusatzgeräte für eine Akku Grasschere

Für eine Akku Grasschere sind vor allem zwei Geräte sehr zu empfehlen.

  • Teleskopstiel
  • Ersatzmesser
  • (Evtl. Ersatzakku)

Teleskopstiele für eine Akku Grasschere

Einige der hier vorgestellten Akku Grasscheren verfügen über einen winkelverstellbaren Teleskopstiel. Durch diese Verstellbarkeit wird das Kantenschneiden sehr erleichtert. Unter anderem gibt es sogar Geräte die so einen Teleskopstiel bereits im Lieferumfang haben, dies ist jedoch selten.

Leider werden Teleskopstiele nicht für alle Akku Grasscheren angeboten, dort wo sie käuflich sind, sollte man auf jeden Fall in Betracht ziehen einen zu kaufen. Da das Gras eher selten in Gesichtshöhe wächst und man vor allem beim schneiden der Kanten oft lange dicht am Boden arbeitet, schadet es dem Rücken und ist auf Dauer sehr unangenehm. Aus diesem Grund ist ein Teleskopstiel empfehlenswert.

Ersatzmesser

Wenn man das Gerät schon sehr oft benutzt hat, kann es passieren, dass mit der Zeit die Scheren etwas stumpf werden. Wenn dies passiert und man die Scheren nicht schleifen kann, müssen Ersatzscheren her. Die Ersatzscheren sind nicht sehr teuer (für die Bosch AGS 7,2 LI Akku-Grasschere kostet ein Ersatzscherblatt gerade mal 12,95€). Oftmals ist bei einer Akku-Grasschere bereits ein Set enthalten (wie z.B. bei der Bosch ASB 10,8 LI).
Außerdem kann es oftmals sehr nützlich sein Messer mit verschiedenen Längen zu besitzen, z.B. ein Messer mit 10cm für kleinere Ecken und eins mit 20cm für größere Flächen. Viele Akku Grasscheren können auch als Akku Heckenscheren eingesetzt werden, dafür gibt es härtere Messer zu kaufen. Bei einigen Geräten sind diese Messer ebenfalls mit im Lieferumfang.

Besonderheiten bei der Akku-Technik

Die Akku Grasscheren verwenden fast alle die Lithium-Ionen-Technologie. Trotzdem gibt es Unterschiede hinsichtlich der Spannung und der Leistung. Die meisten Akkus für eine Akku Grasschere haben einen Spannungsbereich zwischen 3V und 4V, was aber völlig ausreichend ist, weil die Geräte für Gras schneiden und nicht für Bäume fällen gedacht sind. Vor einem Kauf sollten Sie bei den Geräten vor allem auf die Akkuladezeiten und die Akkulaufzeiten achten. Je nachdem wie sehr die Akku Grasschere belastet wird, wird der Akku entsprechend belastet. Auch kommt es darauf an welche Schere Sie verwenden, eine kleine Schere verbraucht weniger Akku als eine große.

Es gibt Akku Grasscheren die werden ohne Akku geliefert (wie die Ryobi Akku Grasschere), können dafür aber mit einem wechselbaren 18V Akku bestückt werden.
Sollten Sie vor haben ein Gerät mehrere Stunden zu verwenden, müssen Sie vor dem Kauf darauf achten, dass bei der Akku Rasenschere der Akku wechselbar ist.

Grundsätzlich gilt, dass eine Akku Strauchschere mehr Strom verbraucht als eine Akku Grasschere. Jedoch kommt es hier wieder darauf an wie sehr das Gerät belastet wird.

Akku Grasschere Testsieger

Mit dem letzten Abschnitt dieses Artikels möchte ich Ihnen noch kurz den Testsieger aus unserer Testreihe vorstellen.

Hierbei handelt es sich um die Bosch ASB 10,8 Li Akku Grasschere.

Einsatzgebiete

Da die Akku Grasschere bereits mit einem Messerset geliefert wird, kann diese auch als Akku Strauchschere eingesetzt werden. Im Lieferumfang ist eine Schere mit einer Länge von 12cm und ein Messer mit einer Länge von 20cm. Diese beiden Messer können sie als Akku Strauchschere verwenden. Außerdem ist noch ein Messer mit einer Länge von 8cm mit dabei, dieses Messer ist für das Gras gedacht. Mit diesen 3 Messern sind Sie für kleinere Schneidarbeit bestens gerüstet. Der Wechsel von einer Funktionalität zur anderen ist mit dieser Akku Grasschere sehr einfach und erfolgt ohne Zusatzwerkzeug.

Das 20cm lange Strauchmesser eigenet sich hervorragend für kleinere Hecken und Sträucher, während das kleinere Messer mit einer Länge von 12cm perfekt für die Formgebung ist. Beide Messer sind präzisionsgeschliffene Schweizer Qualitätsmesser und sind deswegen sehr Robust und versprechen sehr gute Schneidergebnisse.

Akku und Ladegerät der Bosch Bosch ASB 10,8 Li Akku Grasschere

Die Akku Grasschere wird mit einem fest eingebauten 10,8 V LI – Akku geliefert. Leider muss hierzu gesagt werden, dass der Akku nicht wechselbar ist.

Die folgende Auflistung zeigt Ihnen die wichtigsten Eigenschaften:

  • (+) 10,8V, 1,5Ah Lithium-Ionen Akku
  • (+) Akku-Laufzeit bis zu einer Stunde
  • (+) die Ladezeit beträgt ca. 3,5 Stunden
  • (+) Die Selbstentladung ist sehr gering, d.h. Sie können die Akku Grasschere mehrere Monate in Ihrem Gerätehaus liegen lassen und trotzdem hat das Gerät die volle Spannung wenn Sie es wieder brauchen.
  • (+) Ladeunterbrechung ist zu jeder Zeit möglich, ohne dass die Qualität des Akkus darunter leidet.
  • (+) durch „Electronic Cell Protection (ECP)“ hat der Akku einen Schutz gegen Tiefentladung.
  • (-) leider ist der Akku nicht wechselbar

Anti-Blockiersystem

Jede Bosch Akku Grasschere hat eine Anti-Blockier Funktion. Sollte das Messer Blockieren, wird zuerst das Messer mehrmals Umgeschalten und sollte nach 3 Sekunden die Blockade immer noch bestehen, stoppt die Akku Grasschere automatisch. Durch diese Funktion wird ein „Festbeißen“ vermieden und die Messer werden geschont.

Der Anti-Blockier-Mechanismus betrifft nur die Strauchschere, nicht die Grasschere!

Den kompletten Testbericht finden sie hier…

Auf der Suche nach etwas größerem?

Sollten Sie für Ihre größeren Hecken etwas größeres und stärkeres benötigen, ist eine elektrische Heckenschere zu empfehlen, diese wird dauerhaft mit Strom versorgt, entweder von einer normalen Steckdose oder durch ein notstromaggregat-test.de, mit dem unter anderem sogar eine Motorsäge betrieben werden kann. Falls sie auf der Suche nach Gestaltungsideen für Ihren Garten sind, kann ich diese Seite sehr empfehlen.